360 Grad Kamera – a Love Story, erzählt von Reto Meisel

Mercedes-Händler und Rennsport-Experte Reto Meisel berichtet, warum er auf die 360 Grad Kamera schwört.

Sie benutzen die 360 Grad Kamera noch nicht?

  • Das Fahrzeug aus jedem Winkel anschauen
  • Detaillierten Eindruck vom Innenraum erhalten

Und das verpassen Sie:

  • Wir haben unsere User gefragt: Im Vergleich zu normalen Bildern erhöhen 360 Grad Bilder das Vertrauen in den Verkäufern und damit die Wahrscheinlichkeit eine Anfrage an die Garage zu senden.
  • 360 Grad Bilder werden prominent auf unserer Homepage platziert. Dadurch erhöhen Sie Ihre Verkaufschancen.

Die Handhabung der Kamera ist mit der App einfach. Die Bilder werden bequem, schnell und automatisch aufgeladen. Sie müssen nicht alle Bilder einzeln erstellen und uploaden.

So finden Sie die App im App Store:

1. Öffnen Sie den App Store auf ihrem Smartphone.

2. Geben Sie “car for you” in der Suche ein.

Tipps & Tricks vom Profi

3. Installieren Sie die App “360 Tool für CAR FOR YOU”.

  • Für optimale Belichtung von Innenraumbildern, platzieren Sie die Kamera so, dass die Sonne vom Heck auf’s Fahrzeug scheint. So vermeiden Sie, dass die Bilder überbelichtet werden. Dieser Effekt ist noch deutlicher, wenn die hinteren Scheiben des Fahrzeugs getönt sind.
  • Positionierung der Kamera. Je nach Fahrzeug die Position der Kamera anpassen. Tipp: Bei kleineren Autos am Sitz positionieren. Bei grösseren Autos (mit 2 hinteren Sitzreihen) kann die Kamera auch an der zweiten Sitzreihe positioniert werden. Die Kamera ist richtig positioniert, wenn der Auslöseknopf nach hinten zeigt.
  • Die beste Perspektive erhalten Sie, wenn Sie die Kamera mit dem flexiblen Stativ auf der Armlehne oder auf halber Sitzhöhe am Sitz befestigen

Falsch

Richtig

Haben Sie mehr Fragen oder wollen Sie uns Feedback geben?

Melden Sie sich mit Ihrem Login im Händler-Portal an und starten Sie den Live Chat oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice via Email unter info@carforyou.ch.